WIR STARTEN!!!

Lange haben die Verantwortlichen abgewogen, jetzt könnte es im Sommer eine wesentlich günstigere pandemische Situation geben. Daher wurde beschlossen, die Turniervorbereitungen zu intensivieren und zumindest schon einmal die Einladungen zu versenden.
Sicherlich wird es Einschränkungen geben, aber trotzdem möchte der Orga-Crew der großen Schiedsrichterfamilie wieder eine Plattform geben, zusammenzukommen und miteinander Fußball zu spielen und zu feiern. Natürlich wird das vom Verein vorgegebene Hygienekonzept für die Sportanlage Berücksichtigung finden müssen.
Mit einigen FIFA-Referees von verschiedenen Kontinenten, die die Begegnungen des Turniers leiten sollen, wird auch schon verhandelt – Namen gibt’s natürlich erst, wenn Visa und Flugticketbestätigung vorliegen.
Weitere Informationen zur Veranstaltung werden hier auf der Homepage veröffentlicht, unterstützt durch Meldungen bei Facebook und Instagram.
Fragen, Tipps und Hinweise? Immer her damit, Mail an info@referee-cup.de genügt!

(07.01.2022)

Grüße aus Kairo

Welch ein toller Gruß aus Kairo an den Referee-Cup: anlässlich des afrikanischen Frauen-Champions-League-Finalturniers 2021 findet auch ein Schiedsrichterinnen-Seminar der besten Unparteiischen Afrikas statt. Und drei Teilnehmerinnen sendeten einen Fotogruß (v. l. n. r.): Adia Cisse (Senegal, FIFA-Assistentin, war 2019 in Lüneburg), Gladys Lengwe (Sambia, FIFA-Instruktorin, 2017) und Bernadettar Kwimbira (Malawi, FIFA-Assistentin, 2017). Wer so großartige Kolleginnen und Kollegen treffen möchte, der kommt im Juni 2022 nach Lüneburg!!!

(12.11.2021)

Erstes Herrenspiel

Kilian Sieper, Mitglied im Talentkader des Kreises Heide-Wendland, überzeugte bei seiner ersten Spielleitung im Seniorenbereich. Die Begegnung TSV Adendorf II – TuS Barskamp II (4:2) in der 3. Kreisklasse/11. Liga absolvierte der 17jährige Gymnasiast mit gewohnter Bärenruhe. Mit dabei: Talentkaderleiter und Ex-FIFA-SRA Carsten Kadach als Pate.

(17.10.2021)

Topspiel der Frauen-Bundesliga mit der SV Eintracht

Das Topspiel der Frauen FLYERALARM Bundesliga live im TV… FC Bayern München – TSG Hoffenheim (3:1) und die SV Eintracht in persona von Celina Böhm als SR-Assistentin war dabei! Am Ende stand eine sehr souveräne Leistung des Teams von FIFA-Referee Riem Hussein, die auch von FIFA-Assistentin Sina Diekmann unterstützt wurde.

(09.10.2021)

Aufstieg von SVE-Schiri-Talent

Gleich die richtige Gesellschaft ausgesucht: Hanna Hofmann (r.) neben Deutschlands Nr. 1, FIFA-Schiedsrichterin Riem Hussein

Nachdem sie ihren jüngeren Bruder Max schon bei der SV Eintracht als Schiedsrichter untergebracht hatte, wechselte sie kurz vor Ablauf der Frist vom TSV Adendorf auf die Hasenburg: Hanna Marie Hofmann.
Die 17jährige Gymnasiastin kennt sich bei der SV Eintracht schon aus: mit SVE-Spitzenschiedsrichterin Celina Böhm war sie mehrfach in der Frauen Regionalliga und der Herren Bezirksliga als Assistentin dabei.
Da man als Schiedsrichter immer auch wenig ein guter Schauspieler sein muss, half ihr als Übung ihre Rolle als „Jolina Bergmann“ in der bekannten ARD-Telenovela „Rote Rosen“, die überwiegend in Lüneburg gedreht wird (siehe Landeszeitung v. 04.02.2020).
Damit es weiter vorangeht, gehört sie den Schiri-Talentkadern des Heide-Wendland-Kreises und des NFV-Bezirk Lüneburg an. Über den am 18. September in Rotenburg stattgefundenen Lehrgangs der Bezirkstalente berichtet der NFV-Bezirk Lüneburg auf seiner Internetseite: Talentlehrgang für Schiedsrichter in Rotenburg (Wümme)
Und Ende September ging es dann sogar noch ein Treppchen rauf: Hanna bestand den Frauen-Verbands-Schirilehrgang in Barsinghausen mit einem guten Ergebnis und wird ab sofort als Unparteiische in der niedersächsischen Frauen-Oberliga eingesetzt. Da geht noch mehr…!

(01.10.2021)

Debüt bestanden

Debüt bestanden: Max Hofmann hatte nach langer Wartezeit endlich seinen ersten Einsatz. Das Spiel in der 1. Kreisklasse (9. Liga), Ochtmisser SV II – Thomasburger SV (0:1) war unter Kontrolle von Ex-SVE-Schiri Frank Schlicht und als weiterer Assistent Altprofi Thore Bandow (auch von der SV Eintracht).

(14.08.2021)

1 2 3 10